Aktuelles

Neuigkeiten aus der Reha-Akademie Berlin






Am Berlin Marathon aktiv teilgenommen

61.390 Teilnehmer*innen aus 133 Nationen sind beim 45. Berlin-Marathon an den Start gegangen. Auch die REHA-AKADEMIE BERLIN war dabei – mit Massage-/Physiotherapie-Schüler*innen, die ehrenamtlich halfen.
35 Schüler*innen unter Anleitung von Petra Adlung, nutzten die Gelegenheit, das Gelernte in die Praxis umzusetzen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Ihr Angebot, die strapazierten Waden und Beine der Läufer*innen zu lockern, wurde von den Teilnehmer*innen dankend angenommen.

 

 






Am Berlin Marathon aktiv teilgenommen

61.390 Teilnehmer*innen aus 133 Nationen sind beim 45. Berlin-Marathon an den Start gegangen. Auch die REHA-AKADEMIE BERLIN war dabei – mit Massage-/Physiotherapie-Schüler*innen, die ehrenamtlich halfen.
35 Schüler*innen unter Anleitung von Petra Adlung, nutzten die Gelegenheit, das Gelernte in die Praxis umzusetzen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Ihr Angebot, die strapazierten Waden und Beine der Läufer*innen zu lockern, wurde von den Teilnehmer*innen dankend angenommen.

 

 

Ein ausgesprochen guter Jahrgang

In einem sechswöchigem Prüfungsmarathon haben unsere 22 Auszubildenden sehr eindrücklich gezeigt, dass Sie gelernt haben, wie man eigenständig und verantwortungsvoll Patient*innen begleitet und physiotherapeutisch behandelt. Es gab fünf Mal die Note 1… der beste Abschluss lag bei 1,07… die Lernenden dieses Semesters haben sich während der dreijährigen Ausbildung jedoch vor allem auch in ihren Persönlichkeiten großartig weiterentwickelt.
Die Examensfeier war ein fröhliches und ausgesprochen herzliches Fest – bewegend vor allen Dingen auch, weil es nach drei Jahren des Zusammenseins und Miteinanderlernens galt, nun auch Abschied voneinander nehmen zu müssen.

Wir sind sehr stolz auf unsere Absolvent*innen und gratulieren allen aufs herzlichste!

 









Ein ausgesprochen guter Jahrgang

In einem sechswöchigem Prüfungsmarathon haben unsere 22 Auszubildenden sehr eindrücklich gezeigt, dass Sie gelernt haben, wie man eigenständig und verantwortungsvoll Patient*innen begleitet und physiotherapeutisch behandelt. Es gab fünf Mal die Note 1… der beste Abschluss lag bei 1,07… die Lernenden dieses Semesters haben sich während der dreijährigen Ausbildung jedoch vor allem auch in ihren Persönlichkeiten großartig weiterentwickelt.
Die Examensfeier war ein fröhliches und ausgesprochen herzliches Fest – bewegend vor allen Dingen auch, weil es nach drei Jahren des Zusammenseins und Miteinanderlernens galt, nun auch Abschied voneinander nehmen zu müssen.

Wir sind sehr stolz auf unsere Absolvent*innen und gratulieren allen aufs herzlichste!

 



Impressionen aus dem Unterricht

Das zweite Semester hatte im Rahmen eines Projekt-Unterrichts in Anatomie die Aufgabe, die Bauchmuskulatur am Skelett in Aufbau und Funktion darzustellen. Die Lernenden hatten viel Spaß bei der Umsetzung und waren sehr kreativ.



Impressionen aus dem Unterricht

Das zweite Semester hatte im Rahmen eines Projekt-Unterrichts in Anatomie die Aufgabe, die Bauchmuskulatur am Skelett in Aufbau und Funktion darzustellen. Die Lernenden hatten viel Spaß bei der Umsetzung und waren sehr kreativ.

Ein Besuch der Beelitz-Heilstätten

Begleitend  zu einer Unterrichtsreihe besuchten Schüler*innen das Gelände der ehemaligen Lungenklinik Beelitz-Heilstätten. Hier wurden sie mit einer professionellen Führung durch den Baumkronenpfad geführt, konnten die historischen Gebäude besuchen und viele sehr interessante Information zu damaligen Behandlungsmethoden von Tuberkulosekranken erhalten.









Ein Besuch der Beelitz-Heilstätten

Begleitend  zu einer Unterrichtsreihe besuchten Schüler*innen das Gelände der ehemaligen Lungenklinik Beelitz-Heilstätten. Hier wurden sie mit einer professionellen Führung durch den Baumkronenpfad geführt, konnten die historischen Gebäude besuchen und viele sehr interessante Information zu damaligen Behandlungsmethoden von Tuberkulosekranken erhalten.




Im Bundestag

Im Rahmen des Unterrichts zum Thema Berufskunde und politisch-berufliche Bildung besuchten die Lernenden des 6. Semesters den Bundestag und den Bundesrat. In einem exklusiven Gesprächstermin  mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Roy Kühne konnten sie aktuelle physiotherapeutisch relevante berufspolitische Themen diskutieren.




Im Bundestag

Im Rahmen des Unterrichts zum Thema Berufskunde und politisch-berufliche Bildung besuchten die Lernenden des 6. Semesters den Bundestag und den Bundesrat. In einem exklusiven Gesprächstermin  mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Roy Kühne konnten sie aktuelle physiotherapeutisch relevante berufspolitische Themen diskutieren.